Kunstgenuss bis Mitternacht

26. Oktober 2012

“Kunstgenuss bis Mitternacht“ – Weiden zeigt sich von seiner künstlerischen Seite

Weit über die Region hinaus ist der „Kunstgenuss bis Mitternacht” fest im Terminkalender von Kulturliebhabern verankert und lockte von 18.00 bis 24.00 Uhr zahlreiche Besucher. Die schon zum 16. Mal stattfindende Veranstaltung hat sich mittlerweile als einer der Höhepunkte in der Weidener Kulturszene etabliert.
Der „Kunstgenuss bis Mitternacht“, das sind Ausstellungen, Musik, Lesungen und vieles mehr an ungewöhnlichen Orten in Kombination mit kulinarischen Köstlichkeiten. Genau das ist es, was den Kunstgenuss so einzigartig macht – ein Genuss für alle Sinne!

Insgesamt boten 60 rekordverdächtige Stationen eine breite Palette von Ausstellungen, Lesungen, Konzerten oder Workshops im Stadtgebiet Weiden. Genauso vielfältig wie die Kunst an sich waren auch die Ausstellungsorte. Eine Bilderausstellung in einer Psychotherapie, Live-Musik im Bekleidungshaus oder eine Theatervorstellung im Alten Rathaus sind nur einige Beispiele für den diesjährigen Ideenreichtum beim „Kunstgenuss bis Mitternacht”.

„Genuss“ stand in diesem Fall auch für die kulinarische Vielfalt dieser Nacht. Neben Kunst wurden Ihnen ausgefallene Speisen und Getränke serviert. Dazu gehörten beispielsweise ein breites Angebot an verschiedensten Snacks, genauso wie eigens angefertigte „Kunstgenuss-Brezen“, die schon traditionelle „Museumssemmel“ sowie frisch gebrauter Zoigl vom Kommunbrauer und leckere Cocktails.

Eröffnet wurde die Veranstaltung um 17.30 Uhr vor dem wunderschön blau illuminierten Alten Rathaus von Bürgermeister Jens Meyer und Andrea Janker, Geschäftsführerin des Veranstalters PRO WEIDEN, gefolgt von einer besonderen Jonglage-Feuershow vom Kindercircus Knallbonbon.

Damit auch weitere Strecken nicht zum Problem wurden, brachte  der WIES Kultour-Bus die Besucher zu sämtlichen Ausstellungsorten. Das Besondere daran: Selbst der „Kultour-Bus“ diente als Kulturtreffpunkt. Hier unterhielt die Autorengruppe „Die Turmschreiber” mit ihren stündlichen Lesungen.

Den Busplan sowie weitere Informationen zum Programm holten sich Interessierte am PRO WEIDEN Informationsstand. Der „Kunstgenuss bis Mitternacht” war wie immer kostenlos.

Der Stadtmarketingverein bedankt sich bei allen Beteiligten, die den „Kunstgenuss bis Mitternacht” wieder einmal zu einem riesen Erfolg machten.