Weiden träumt

19. Juli 2013

„Weiden träumt“ – Kultur- und Einkaufserlebnis in Einem

Nach dem großen Erfolg der letzten Jahre veranstaltete PRO WEIDEN heuer bereits zum 5. Mal die beliebte Kultur- und Einkaufsnacht „Weiden träumt“. So bot sich wieder die Möglichkeit an einem außergewöhnlichen Abend durch die Weidener Innenstadt zu bummeln und an jeder Ecke in einen neuen Traum entführt zu werden. Musiker, Künstler, Akrobaten, romantische Lichtereffekte und vieles mehr verwandelten die Stadt in eine Traumlandschaft, der man sich nicht entziehen konnte.

Das Besondere dieser Veranstaltung waren jedoch nicht nur die Künstler in der ganzen Stadt. Extra für diesen Abend wurden die Ladenöffnungszeiten bis 24.00 Uhr verlängert. D.h. Sie konnten bis Mitternacht bei herrlichem Sommerwetter in den Geschäften stöbern und nach Herzenslust shoppen oder auch einfach im Freien die verschiedensten Angebote genießen und bestaunen.

Dies zog sich natürlich durch die ganze Innenstadt. Rund 140 Geschäfte boten spezielle Besonderheiten an diesem Abend. Neben den umfangreichen Shopping-Attraktionen erwartete alle Besucher zusätzlich auch noch ein Rahmenprogramm, das keine Wünsche offen ließ.

Für Unterhaltung sorgten 15 Musikbands mit den unterschiedlichsten Musikrichtungen. Ob Gitarrenklänge, Gesang oder Rap – die Bandbreite war groß und die Musiker schufen mit Rockklassikern, Pop, Hip-Hop sowie auch mit zünftiger Volksmusik u.v.m. klangvolle Stimmung in der Fußgängerzone. Bepackt mit Gitarre und Mundharmonika zogen unter anderem „William´s Orbit“ spontan durch die Veranstaltung und begeisterten die zahlreichen Zuschauer.

Damit die Musikstationen von Weitem zu erkennen waren, wurden diese mit freundlicher Unterstützung von den Stadtwerken Weiden mit bunten Lichtsäulen illuminiert, die hoch in den Himmel ragten. Und sogar das Alte Rathaus wurde in ein besonderes Licht gerückt. Dank E.ON Bayern erstrahlte das Gebäude im Herzen der Altstadt in Rot.

Aber auch für kulinarische Hochgenüsse wurde gesorgt. Zahlreiche Gastronomiestände versorgten die Besucher in der gesamten Innenstadt mit verschiedensten Leckereien. Ob frisch gezapfter Zoigl mit Brezen, Grillspezialitäten oder leckere Nudelgerichte und erfrischende Cocktails – dieses Angebot begeisterte Groß und Klein.

Ein spezielles Highlight mit außergewöhnlichem Angebot wartete am Unteren Markt. Dort präsentierten kreative Handwerker verschiedenste, handgefertigte Schätze auf einem prächtigen Kunsthandwerkermarkt.

Außerdem lohnte sich ein Besuch in der Sebastianstraße gleich mehrfach. Dort fanden die Besucher ein gemütliches Plätzchen im Freien mit griechischen und französischen Leckereien, die sie auf der teilweise gesperrten Fahrbahn mit Livemusik genießen konnten.

Die Dr.-Pfleger-Straße wurde in einen Eventbereich mit vielen unterschiedlichen Attraktionen verwandelt. Dort sorgte die Stimmungsband „Markus & Mike“ ab 19.00 Uhr mit Schlagern, Oldies und anderen Klassikern für gute Laune über den ganzen Abend.

Um 20.00 Uhr bot die Turnergruppe „Jump Crew“ aus Windischeschenbach eine atemberaubende Akrobatikshow und um 22.00 Uhr wurde es orientalisch an der Eventstation. Die Tanzgruppe “Merhaba” inszenierte einen Bauchtanz der Extraklasse.

Eine weitere Event-Station galt es in der Schulgasse zu entdecken. „Route 22“ heizte den Zuschauern am „Roten Platz“ mit echten Rock-Hits ordentlich ein. Außerdem begeisterte die russische Chorgruppe „Kalinka“ um 19.30 Uhr mit russischer Folklore und um 21.00 Uhr gaben die Akrobaten von „Jump Crew“ nochmals ihre Sprungkünste zum Besten.

All das ist natürlich nur ein kurzer Auszug aus dem umfangreichen Programm, das der Stadtmarketingverein dieses Mal auf die Beine gestellt hat.

PRO WEIDEN bedankt sich ganz herzlich bei den zahlreich beteiligten Geschäften und Gastronomen für die Unterstützung der Veranstaltung. Besonderer Dank gilt den Künstlern und Musikern, die durch Ihre kostenfreien Auftritte den ganzen Abend über für gelungene Unterhaltung sorgten. Nicht zuletzt bedankt sich der Stadtmarketingverein bei allen Besuchern, auf die wir auch in diesem Jahr wieder zählen durften und die diesen Abend zu einem unvergesslichen Event 2013 machten.