25. Oktober 2019, 18.00 – 24.00 Uhr

Kunstgenuss bis Mitternacht – Facettenreiche Kunstnacht

Beim Kunstgenuss bis Mitternacht konnten Kunstbegeisterte in eine Welt voller Farben, Formen und Kreativität eintauchen. An 44 Stationen, verteilt quer durch die Stadt, waren die Kunstgenussbesucher zum Staunen und Verweilen eingeladen. An verschiedenen Ausstellungsorten wurde ein breites Spektrum an Ausstellungen, Lesungen, Konzerten oder Workshops angeboten. Ob eine Vernissage in einer Anwaltskanzlei, Live-Painting in einem Jugendzentrum  oder Videomapping an der Hochschule – an diesem Abend herrschte in Weiden eine kunstgeladene Atmosphäre.

Kulinarisch konnten sich die Besucher auf kleine Gaumenfreuden, wie beispielsweise die mittlerweile traditionelle „Museumssemmel“,
die eigens angefertigten „Kunstgenuss-Brezen“, Stockbrot, Pizzaschnecken, heißer Apfelsaft und vieles mehr freuen.

Die Veranstaltung wurde um 18.00 Uhr vor dem Alten Rathaus durch Oberbürgermeister Kurt Seggewiß, Stadtmarketing-Geschäftsführerin Andrea Schild-Janker, Türmer Christian Stahl und dem Nachtwächter aus Neustadt, Thomas Schuster eröffnet. Dieses Jahr wurde das Alte Rathaus durch LD Events bunt illuminiert.

Anschließend startete das Programm des Stadtmarketings mit der Tanzgruppe NDancing, geleitet von Profitänzerin Natalie Dotzler, mit einem buntem Tanzprogramm von Klassik bis Jazz, von Hip-Hop bis Ballett. Im Alten Rathaus erwartete die Besucher eine Ausstellung mit Lichtobjekten und Gemälden, Live-Painting und Live-Musik der Fachakademie für Sozialpädagogik (Neustadt a.d. Waldnaab).

Um auch möglichst viel vom „Kunstgenuss bis Mitternacht” zu erleben, wurde ein kostenloser Shuttlebus angeboten. So konnten problemlos weiter entfernte Ausstellungsorte besucht werden.

Bildergalerie

Menü